Navigation
Malteser Darmstadt

Bundesweiter "Tag der Kinderhospizarbeit" am 10. Februar

30.01.2018

Zum 12. Mal findet am 10. Februar der bundesweite „Tag der Kinderhospizarbeit“ statt.
Die Aktionen an diesem Tag sollen auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder und Jugendlicher und deren Familien aufmerksam machen. 
Das grüne Band ist ein Symbol für die Verbundenheit mit den betroffenen Kindern und Familien.
Es wäre schön, wenn am 10.02. viele grüne Bänder an verschiedensten Orten flattern würden.

Am Tag der Kinderhospizarbeit wird ein Informationsstand auf dem Ludwig-Metzger-Platz vor dem Justus-Liebig-Haus sein. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Ambulanten Kinderhospiz- und Familienbegleitdienstes werden dort von 10 bis 16 Uhr die Arbeit vorstellen und für Informationen und Gespräche bereit sein.

Die Stadtbibliothek Darmstadt veranstaltet das Samstags-Vorlesen in der Kinderbibliothek von 11 bis 12 Uhr an diesem Tag zum Thema „Kinder und Sterben, Tod und Trauer“.

Während des gesamten Monats Februar wird es außerdem in der Stadtbibliothek eine Mittelpunkt-Ausstellung mit Medien, Bildern, Texten und Informationen unter dem Titel „Mitten im Leben von der (Un-)Endlichkeit sprechen“ geben.

Zeigen auch Sie Solidarität mit den betroffenen Familien und befestigen Sie das grüne Band am Auto, an der Handtasche, an der Haustür. Es wäre schön, wenn am 10.02. viele grüne Bänder an verschiedensten Orten flattern würden. Die Bänder erhalten Sie vorab im Malteser Hospizbüro, Elisabethenstraße 34 und am 10.2. am Informationsstand auf dem Ludwig-Metzger-Platz.

Weitere  Informationen zum Kinderhospizdienst Südhessen finden sie hier

Medienbericht Echo-Online (6.2.18)

Weitere Informationen